Hilfe aus der Schamanischen Oberen Welt

 

Menu

Wie uns Hilfe aus der Oberen Welt zuteil wird

Wer möchte nicht einen Lebensweg in Harmonie und Zuversicht beschreiten. Manchmal erfahren wir aber Kränkungen die unser Wohlbefinden beeinträchtigen und Zukunftsvisionen mit einem Schlag zu Nichte machen. Abhilfe kann die Schamanische Reise in die obere Welt zu unserem spirituellen Berater schaffen um wieder auf den Weg zu kommen. Er kann uns Trost spenden und Wege aufzeigen, um Versöhnung herbeizuführen und zu vergeben.

Jeder Mensch hat in seinem Leben entscheidende persönliche Ereignisse erlebt und entscheidende persönliche Erfahrungen gemacht, die er als äußerst kränkend, herabwürdigend empfunden hat. Ein kritisches Lebensereignis, wird meistens als ungerecht erlebt mit dem Gefühl, dass das Schicksal oder der Verursacher nicht fair mit ihnen umgegangen ist.
Gedanken oder Träume an solch ein Ereignis sind oft mit heftigen emotionalen Reaktionen, wenn sie an das Ereignis erinnert werden, verbunden.

Menschen die eine massive Kränkung erfahren haben, sind ohne Hilfe meist nicht in der Lage, Orte oder Personen, die an dieses Ereignis erinnern, zu begegnen. Eine Vergebung des Verursacher ist oft nicht einmal zu denken. Das Leben eines Betroffenen ist von Beeinträchtigungen im familiären-, beruflichen- sozialem- und Freizeitbereichen gekennzeichnet. Manche Menschen machen sich auch oft Selbstvorwürfe und haben Ärger auf sich selbst.

Ein pessimistischer Grundgedanke erfüllt das Leben eines Betroffenen. Oftmals sieht sich diese Person ungerecht behandelt und verraten, vom Leben, der Gesellschaft, vom Staat und vom Partner. Menschen die in einem solchen Korsett stecken, haben meist keine, oder nur eine destruktive Zukunftsvision. Oft üben sie eine Arbeit aus, in der sie sich nicht wohl fühlen und verharren dennoch darin, weil in diesem Zustand sie keinen Blick für eine positive Zukunft entwickeln können.

Diesem Verhalten können wir in dem Workshop entgegentreten, in dem wir den Weisheitsaspekt unserer geistigen Helfer achtsam folgen. Wir lernen eine Methode zur Linderung und Auflösung von negativen, zerstörenden Gedanken und Geisteshaltungen. Wir lernen Kontakt zu unseren Helfern in der oberen Welt herzustellen. Ähnlich wie es in der Schamanischen Reise in die untere Welt stattfindet, erhalten wir von unserem geistigen Führer, Wissensinhalte zur Problemlösung. Wir erhalten darüber hinaus Trost und Zuspruch für eine zuversichtliche Zukunft.

Oftmals begegnet uns ein Lehrer in Form eines Ahnen, der uns mit seiner Weisheit neue Möglichkeiten aufzeigt. Durch die Vermittlung heilender und Trost spendender Worte findet ein versöhnlicher Dialog statt. Unverzeihlichkeit wandelt sich in Vergebung, das eine Versöhnung mit einem kritischen Lebensereignis oder einer kränkenden Person bringt.

Mit Hilfe und der Weisheit unseres spirituellen Lehrer erfahren wir das Gefühl des Wohlfühlens, erlangen Zuversicht und Stärke für künftige Aufgaben auf unserem Lebensweg. Dieser Perspektivenwechsel unterstützt eine bessere Wahrnehmung und einen besseren Umgang von Ereignissen in der alltäglichen Realität. Jobentscheidungen fallen leichter und klarer aus.

Der Lehrer in der oberen Welt zeigt uns, dass für uns gesorgt wird und dass wir alles erhalten, was wir brauchen. Besucher der oberen Welt berichten oft vom Gefühl Gnade zu empfangen. Vom Gefühl der Entzückung und Süße und empfinden es als ein Geschenk des Himmel. Auf dieser Reise werden Sie daran erinnert, dass sie liebenswert sind und alles Gute verdienen. Gnade ist das Geschenk des Himmels, das dir in jeder Hinsicht hilft. Wenn wir uns ihr öffnen und sie anerkennen, werden wir mit Liebe und Inspiration erfüllt.

Mit dieser erhaltenen Kraft wird es dir leichter gelingen, die negativen Kräfte kränkender Ereignisse in deinem Leben, in positive stärkende Energie umzuwandeln. Durch die Kraft der Gnade und Unterstützung deines spirituellen Helfer, wirst du versöhnlicher. Die positive Energie, die aus der Verzeihung heraus freigesetzt wird, wird sich in deinem ganzen zukünftigen Leben manifestieren.

Über den Autor

Shaminc advisor & practitioner, befasst sich seit über 20 Jahren mit bewussteinsverändernden Techniken insbesondere jene des Schamanismus. Seine Erfahrungen mit Schamanismus erwarb er bei verschiedenen Lehrern in Europa und Asien. Die Initiation erfuhr er in Indonesien auf der Insel Bali. Seine Auffassung: Der Schamanismus verfügt über wertvolle Techniken, die in Verbindung mit dem Wissen der gegenwärtigen Neurobiologie uns auf unserem Pfad der Bewusstwerdung unterstützen.

Workshop

Datum: 20.10.2018
Zeit: 13 bis 19 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14

Workshop

Datum: 3.11.2018
Ausgebucht

Workshop

Datum: 17.11.2018
Zeit: 13 bis 19 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14

Workshop

Datum: 1.12. 2018
Zeit: 13 bis 19 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14

Anmeldung

Schottenfeldgasse
A-1070 Wien

Suche

Schamanismus für Menschen von Heute

Der Schöpfer Deiner Realität, im Inneren so wie im Äußeren, bist Du selbst und erzeugst damit Deine Illusionen, Projektionen, Abwehrmechanismen, Spaltungen, Leugnungen und Verdrängungen. Niemand, außer Du selbst, kannst Dich von diesen Verwirrungen befreien, indem Du Deine persönliche Landkarte von deiner Realität im Gehirn kennen lernst. Du selbst bist es, der es in der Hand hat, eine auf Freude und Liebe basierende Lebenswirklichkeit zu erzeugen.