Schamanische Heilmethoden in der Praxis

Jeder Mensch, jede Seele, strebt nach Ganzheit, Wachstum und Heilung.

Der schamanisch Praktizierende in unserer westlichen Industriegesellschaften nutzt schamanische Methoden meist der Hilfe suchenden Klienten und Klientinnen. Auf diese Art und Weise soll es den KlientInnen gelingen, Kontakt zu den persönlichen spirituellen Helfern der Oberen und Unteren Welt zu knüpfen und Hilfe für Lebensprobleme bzw. Antworten auf Fragen zu erhalten.

Menu

Schamanische Praxis

Traditionell handelt es sich um eine Methode zur Lösung von Problemen. Es mag sich zwar der Inhalt der Probleme geändert haben, doch die Notwendigkeit, Probleme zu lösen, besteht weiterhin.

Die Fähigkeit willentlich den alltäglichen Bewusstseinszustand ohne Drogen zu verändern, ist dem Menschen angeboren und wird auch in verschiedenen Disziplinen angewandt. Wir können also mit Imagination eine spirituelle Welt sichtbar machen und die daraus erhaltenen Gedanken, Bilder und Informationen in unser "reales" Leben einfließen lassen. 

Wenn wir zum Beispiel immer wieder kehrende Verhaltensmuster durchleben, die unserem Wohlbefinden unzuträglich sind, uns sogar krank machen, können wir mit Hilfe solcher Techniken diesen Zustand aufbrechen und zur Veränderung bringen. Durch einen bewusst herbeigeführten veränderten Bewusstseinszustand, der durch die schamanische Reise hervorgerufen wird, werden in unserem Gehirn Prozesse in Gang gebracht die dazu beitragen, solche Denkmuster in entspannter Weise zu betrachten. Aber nicht nur das Betrachten solcher Muster ist möglich, auch das willentliche Verändern dieser Strukturen kann dabei durchgeführt werden.

Während der schamanischen Reise sind wir als Beobachter beteiligt und können unserem Geist-Helfer dabei zusehen, was Sache ist und wie dieser Helfer seine Arbeit verrichtet. Wenn wir wollen können wir auch dabei eingreifen und den Prozess stoppen. Wir erleben sozusagen unseren ganz persönlichen Film, der uns in eine Welt führt, in der wir Informationen sammeln können und dabei auch neue Erfahrungen machen, die wir in unser "Alltags-Bewusstsein" integrieren und bewusst zur Veränderungsorientierung einsetzen können.

Grundsätzlich hat jeder Mensch die innewohnende Fähigkeit schamanische Reisen durchzuführen und in dieses Kraftgewebe einzutauchen. Jene Menschen, die bereits einen spirituellen Hintergrund entwickelt haben, finden einen leichteren Zugang dazu. So wie der Schamane den Zugang zur spirituellen Welt herstellt und daraus Wissen für sich und seine „Klienten“ zur Problemlösung erhält, induzieren auch wir einen tranceähnlichen Zustand, den wir mittels Trommel- oder Rassel-Rhythmus herstellen. Unser "Ich-Bewusstsein", unser "Ego" hat dabei wenig bis gar keinen Einfluss auf die Inhalte der schamanischen Reise, aber eine innere Instanz dient uns dabei als neutraler Beobachter. Durch das zuvor aufgebaute Vertrauen in unseren Geist-Helfer lassen wir das was uns präsentiert wird ohne Bewertung und Eingriff geschehen. Ohne die Einfärbung und Bewertung unseres Ego werden uns sehr klare Informationen zur gegeben Situation und Problematik angeboten. 

Ein weiterer positiver Effekt der schamanischen Reise ist, dass nachweislich eine positive Veränderung im Organismus, wie z. Bsp. die Reduktion von Stresshormonen (Adrenalin, Cortisol – Pohler 2013) und Veränderungen in den Gehirnströmen bewirkt – (Goodman berichtet über das Ableiten von Thetawellen 4-7Hz während einer explorativen Studie zur schamanischen Trance).

Bei der schamanischen Reise werden bestimmte Aspekte wirksam, es führt einerseits zu einem Reifungsprozess kreativer Gedanken und andererseits löst es Inspiration aus, die auf Grund dieser Erfahrung erzeugt wird. Je nach Intention eines Problems werden Lösungsvorschläge angeboten, die Sie in der alltäglichen Realität auch umsetzen können.

Workshop

Datum: 20.10.2018
Zeit: 13 bis 19 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14

Workshop

Datum: 3.11.2018
Ausgebucht

Workshop

Datum: 17.11.2018
Zeit: 13 bis 19 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14

Workshop

Datum: 1.12. 2018
Zeit: 13 bis 19 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14

Anmeldung

Schottenfeldgasse
A-1070 Wien

Suche

Schamanismus für Menschen von Heute

Der Schöpfer Deiner Realität, im Inneren so wie im Äußeren, bist Du selbst und erzeugst damit Deine Illusionen, Projektionen, Abwehrmechanismen, Spaltungen, Leugnungen und Verdrängungen. Niemand, außer Du selbst, kannst Dich von diesen Verwirrungen befreien, indem Du Deine persönliche Landkarte von deiner Realität im Gehirn kennen lernst. Du selbst bist es, der es in der Hand hat, eine auf Freude und Liebe basierende Lebenswirklichkeit zu erzeugen.