Die Schamanische Problemlösung

Aus schamanischer Sicht entstehen Probleme weil etwas im inneren ist, das es nicht geben sollte oder das im inneren nicht vorhanden ist. Die Schamanische Problemlösung ist einfach zu erlernen.

Durch die Schamanische Reise oder die Meditation können wir selbständig unsere Gefühle, unsere Ansichten und unseren gesamten Denkapparat verändern.

Menu

Schamanische Problem Lösung

Problemlösung aus Schamanischer Sicht

Aus Schamanischer Sicht entstehen Probleme weil etwas im Inneren ist, das es nicht geben sollte oder das im Inneren nicht vorhanden ist.

Ersteres beruht auf fehlplatzierte Energie (Abspeicherung von Traumen und schlechten Erfahrungen die durch Angst, seelischen Belastungen etc. entstehen). Zweiteres dadurch, dass Lebensenergie eingeschränkt oder verloren gegangen ist (wie z.B. durch den Tot eines geliebten Menschen und damit ein Teil unserer Seele von uns abgetrennt ist). Damit sind oft Gefühle von Angst, des Alleinseins, des Getrenntseins und der Unvollständigkeit verbunden.

Durch die Schamanische Reise oder die Meditation können wir selbständig unsere Gefühle, unsere Ansichten und unseren gesamten Denkapparat verändern. Neue neuronale Netze können so erzeugt werden und alte neuronale Netze samt deren synaptischen Verbindungen können blockiert oder aufgelöst werden, wobei die Schamanische Reise einen unmittelbaren Transformationsprozess von alten Gedanken – in den neuronalen Netzen unseres Gehirns - bewirken kann.

Durch den bewusst herbeigeführten veränderten Bewusstseinszustand, der durch die schamanische Reise hervorgerufen wird, werden in unserem Gehirn Prozesse in Gang gebracht die dazu beitragen, alte und manchmal störende Denkmuster in entspannter Weise zu betrachten. Das führt dazu, dass Konditionierungen, das sind jene Programme in unserem Gehirn die in vielen Situationen automatisch Einfluss auf unser Denken und Handeln nehmen, überprüft und gegebenenfalls so verändert werden können, dass sie keinen Einfluss auf unser Denken und Verhalten mehr ausüben.

Schamanen wissen darüber, dass der Geist eine Kraft ist, die man sich willentlich nutzbar machen kann, um physische Veränderungen zu bewirken. Die Neurobiologie bestätigt, dass Gedanken physische Veränderungen im Gehirn hervorrufen können und schafft damit eine natürliche Verbindung zwischen der Wissenschaft von der „Neuroplastizität“ und dem Schamanismus.

Workshop

Datum: 20.10.2018
Zeit: 13 bis 19 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14

Workshop

Datum: 3.11.2018
Ausgebucht

Workshop

Datum: 17.11.2018
Zeit: 13 bis 19 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14

Workshop

Datum: 1.12. 2018
Zeit: 13 bis 19 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14

Anmeldung

Schottenfeldgasse
A-1070 Wien

Suche

Schamanismus für Menschen von Heute

Der Schöpfer Deiner Realität, im Inneren so wie im Äußeren, bist Du selbst und erzeugst damit Deine Illusionen, Projektionen, Abwehrmechanismen, Spaltungen, Leugnungen und Verdrängungen. Niemand, außer Du selbst, kannst Dich von diesen Verwirrungen befreien, indem Du Deine persönliche Landkarte von deiner Realität im Gehirn kennen lernst. Du selbst bist es, der es in der Hand hat, eine auf Freude und Liebe basierende Lebenswirklichkeit zu erzeugen.