Menu

Metanormal

Unter metanormal verstehen wir in diesem Zusammenhang, menschliche Leistungen, die über die normale Ausprägung weit hinaus gehen, bis zu einem gewissen Grad aber bei allen Menschen vorhanden sind.

Nicht nur im Schamanismus bedeutet metanormal besondere menschliche Leistungen, die über die normale Ausprägung weit hinaus gehen. Metanormal ist einfach gesagt: sind alle "okkulten Fähigkeiten" und Aspekte einer außergewöhnlichen - geistigen Entwicklung, ebenso wie alle "Spitzenleistungen" im psychischen, körperlichen oder kommunikativen Bereich

So wie etwa nur die besten 100 Meter Läufer unter 10,0 sec. laufen, weil sie anscheinend neben einem gewissen Talent und der körperlichen Eignung auch das richtige Training (die richtige Technik), den passenden Trainer und die nötige Ausdauer haben, die schließlich zu Spitzenleistungen führt.

Neben sportlichen Leistungen sind es aber in erster Linie "psychische" und "kommunikative" die hier von Interesse sind, und in verschiedenen Kulturen unter unterschiedlicher Bezeichnung ganz besonderen Menschen : "Heiligen", "Mystikern", "Gurus", "Meistern", "Schamanen", "Heilern", "Yogis", "Magieren", "Taoisten" und "Tantrikern" zugeschrieben wurden. Wissenschaftlich gesehen ist hier ein Bereich zwischen Parapsychologie, Transpersonaler Psychologie, Biologie, Medizin, Religionswissenschaft Pädagogik u. a. m. angesprochen. Ganz besonders hat sich Michael Murphy, Gründer des berühmten Ensalen - Institutes in d. USA, damit beschäftigt. In seinem Buch: "Der Quantenmensch" (Integral,1994) hat er diesbezüglich auch einen wissenschaftlich fundierten Überblick gegeben.

Einfach gesagt sind alle "okkulten Fähigkeiten" Aspekte einer außergewöhnlichen - metanormalen Entwicklung, ebenso wie alle "Spitzenleistungen" im psychischen, körperlichen oder kommunikativen Bereich. Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass es in jeglicher Kultur entsprechende Techniken zur Entfaltung metanormaler Eigenschaften gegeben hat. Daraus lassen sich auch einige Ansätze zur generellen Entwicklung menschlichen Potentials und metanormaler Fähigkeiten aufzeigen: Meditation, Schamanismus, Tantra, Taoistische Übungen, Chi Kung, Entspannungstechniken, Autosuggestion, Hypnose, sind brauchbare Ansätze, die je nach Zielvorstellung entsprechend geübt oder erweitert werden müssen.

Wie Murphy feststellt, war durch kulturelle Einfärbung die Förderung der einen Fähigkeit, oft mit der Unterdrückung einer anderen verbunden. Diese Einseitigkeit, die die volle Entwicklung bzw. Selbstverwirklichung behindert, müssen wir heute nicht mehr in kauf nehmen. Ausgrenzung von Sexualität, Liebe, körperlichen Bedürfnissen, Kommunikation, Technik und Wissenschaft, Freundschaft, Kinder, Umweltschutz usw. ist für Menschen unserer Zeit oft eher ein Hindernis (falsche Askese!) auf dem Weg zur Selbstentfaltung und Entwicklung besonderer Fertigkeiten. In diesem Zusammenhang stellt sich für mich natürlich auch die Frage, welchen Zweck hat diese Erkenntnis für mein Leben. Welchen Sinn macht es für jemanden Fähigkeiten zu entwickeln, wenn ich kein 100Meter Läufer werden will oder ein begnadeter Musiker. Und, was hat dies alles mit meiner Wirklichkeit zu tun?

Wenn ich mit meinem Leben, so wie es ist, zufrieden bin, und wenn ich der Auffassung bin, dass alles, so wie es ist, in Ordnung ist, dann ist die Erkenntnis von metanormalen Fähigkeiten des Menschen von keinerlei Bedeutung. Vielleicht sind aber auch Sie ein Mensch, der über das Sein und den Sinn des Lebens manchmal nachdenkt. Vielleicht gehören auch Sie zu jenen Menschen, die sich Gedanken über seine Mitmenschen machen, Gedanken über das was auf dieser Welt vorgeht, und vielleicht empfinden auch Sie manchmal eine gewisse "Ohnmacht" bei dem Gedanken, "ich kann sowieso daran nichts ändern"...

Antworten und Unterstützung auf diese und andere persönliche Fragen, bietet Ihnen der Schamanismus bzw. Neuro-Schamanismus, der mit seiner überprüften und neuen Technik, ganz besonders für Menschen dieses Jahrhunderts geeignet ist.

Beziehunghindernisse lösen!

Datum: 5. Mai 2018
Zeit: 12 bis 19 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14
Unkostenbeitrag: €100.-

Infos

Schamanisch Reisen Üben

Termine

28.2.2018
28.3.2018
25.4.2018
23.5.2018

jeweils von 19:00 bis 21:00 Uhr
Ort: 1150 Wien, Tellgasse 25
Unkostenbeitrag:€35.- p.P. und Abend

Schottenfeldgasse
A-1070 Wien

Suche

Schamanismus für Menschen von Heute

Der Schöpfer Deiner Realität, im Inneren so wie im Äußeren, bist Du selbst und erzeugst damit Deine Illusionen, Projektionen, Abwehrmechanismen, Spaltungen, Leugnungen und Verdrängungen. Niemand, außer Du selbst, kannst Dich von diesen Verwirrungen befreien, indem Du Deine persönliche Landkarte von deiner Realität im Gehirn kennen lernst. Du selbst bist es, der es in der Hand hat, eine auf Freude und Liebe basierende Lebenswirklichkeit zu erzeugen.